Obedience

Diese, aus England stammende, Sportart wird seit 2002 in Deutschland angeboten.

Spaß an Gehorsamkeitsübungen sollten Halter und Hund für diesen Sport mitbringen. Zudem ist regelmäßiges Training eine Grundvoraussetzung für den Erfolg in dieser Sportart.

Es geht beim Hund um kontrolliertes Verhalten, Arbeitswille, Arbeitsgeschwindigkeit und freudige Teamarbeit mit dem Hundeführer.

Es gibt 4 Obedience-Prüfungen:

Beginner Klasse

  1. Verhalten gegenüber anderen Hunden
  2. Stehen und betasten
  3. 2 Minuten Liegen in einer Gruppe, Hundeführer in Sicht
  4. Freifolge
  5. Sitz oder Platz aus der Bewegung
  6. In ein 10m entferntes Quadrat schicken mit Platz
  7. Abrufen
  8. Apport auf ebener Erde 5 m
  9. Kontrolle auf Distanz 5 m, 2 Wechsel
  10. um einen 10 m entfernten Pylon herumschicken
  11. Gesamteindruck

Klasse 1

  1. 1 Minute sitzen in der Gruppe, Hundeführer in Sicht
  2. Freifolge
  3. Steh aus der Bewegung
  4. Abrufen
  5. Sitz oder Platz aus der Bewegung
  6. In ein 15 m entferntes Quadrat schicken mit Platz
  7. Holzapport
  8. Distanzkontrolle aus 5 m, 4 Wechsel
  9. Abrufen über die Hürde
  10. Um einen 10 m entfernten Pylon herumschicken
  11. Gesamteindruck

Klasse 2

  1. 2 Minuten Liegen in der Gruppe, Hundeführer außer Sicht
  2. Freifolge
  3. Steh und/oder Sitz und/oder Platz aus der Bewegung
  4. Abrufen mit Steh
  5. In ein Quadrat schicken mit Platz und abrufen
  6. Apportieren mit Richtungsanweisung
  7. Geruchsidentifizierung aus 6 Holzgegenständen
  8. Distanzkontrolle aus 10 m
  9. Metallapport über die Hürde
  10. Gesamteindruck

Klasse 3

  1. 2 Minuten Sitzen in der Gruppe, Hundeführer außer Sicht
  2. 1 Minute Liegen in einer Gruppe mit Abrufen
  3. Freifolge
  4. Steh, Sitz und Platz aus der Bewegung
  5. Abrufen mit Steh und Platz
  6. In ein ein Quadrat schicken mit Richtungsanweisung, Platz und abrufen
  7. Holzapport mit Richtungsanweisung
  8. Um einen Pylon senden, Steh/Sitz oder Platz und Holzapport mit Richtungsanweisung über einen Sprung
  9. Geruchsidentifizierung aus 6 - 8 Holzgegenständen
  10. Distanzkontrolle aus 15 m